Read Vernichtungskrieg und Geschichtspolitik: Erich von Manstein (Krieg in der Geschichte) by Oliver von Wrochem Online

vernichtungskrieg-und-geschichtspolitik-erich-von-manstein-krieg-in-der-geschichte

Generalfeldmarschall Erich von Manstein 1887 1973 war einer der prominentesten Heerf hrer Hitlers Bis heute ist er im kollektiven Ged chtnis als gl nzender Stratege und als unpolitischer Nur Soldat lebendig geblieben Dieses Bild hat er selbst entscheidend mitgeschaffen, nicht zuletzt durch seine Memoiren und seine engen Verbindungen zu Netzwerken ehemaliger hoher Wehrmachtoffiziere Manstein wurde mehr als jeder andere zu einer Symbolfigur, die nachhaltigen Einfluss auf das Bild der Wehrmacht in Medien und Politik der Bundesrepublik aus bte, auch in der Bundeswehr Die Beteiligung der Heereselite am Vernichtungskrieg im Osten verschwand wie seine eigene hinter der Wand eines angeblich nur nach den Gesetzen soldatischer Pflicht gef hrten Krieges.Oliver von Wrochem hat in seiner eindringlichen kritischen Studie die Biographie Mansteins in beispielhafter Weise mit der Formung des deutschen Nachkriegsged chtnisses verkn pft....

Title : Vernichtungskrieg und Geschichtspolitik: Erich von Manstein (Krieg in der Geschichte)
Author :
Rating :
ISBN : 9783506765994
ISBN13 : 978-3506765994
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Verlag Ferdinand Sch ningh Auflage 2., durchges Aufl 2009 7 Oktober 2009
Number of Pages : 431 Seiten
File Size : 560 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Vernichtungskrieg und Geschichtspolitik: Erich von Manstein (Krieg in der Geschichte) Reviews

  • customerX
    2019-08-19 07:24

    In diesem Buch schildert der Autor zusammengetragene Fakten, hier und da auch mal etwas Spekulation und immer wieder, mal mehr mal weniger versteckt, persönliche Meinung. Ich finde generell das Thema Geschichte, und vor allem biographische Werke, sollten grundsätzlich neutral geschrieben werden. Persönliche Meinung in nem eigenen Kapitel, okay. Steht dann jedem frei dies zu lesen oder eben auch nicht. Nur wird man auf diese Weise gezwungen genau dies zu tun.Darüber hinaus widmet sich das Buch, anders als "Verlorene Siege", auch mehr der Zeit vor, und vor allem auch der nachh dem Krieg. Teils sehr informativ und mit interessanten Ansätzen.Während in von Mansteins "Verlorene Siege" hier und da vielleicht etwas geschönt formuliert wurde, wird hier dann doch eher das Standard Bild des Nazis gezeichnet. Nichts desto trotz, und mangels Alternativen, als Ergänzung zu "Verlorene Siege" noch ganz gut verwendbar.