Read Auch ein schwacher Samen findet mal ein Ei: Wenn’s ohne fremde Hilfe nicht klappt mit dem Kinderwunsch by Ann A. Niem Online

auch-ein-schwacher-samen-findet-mal-ein-ei-wenn-s-ohne-fremde-hilfe-nicht-klappt-mit-dem-kinderwunsch

Jedes sechste bis siebte Paar in Deutschland ist aus biologisch medizinischen Gr nden ungewollt kinderlos Als eine dieser sehr vielen Betroffenen schildert die Autorin Ann A Niem mit ihrem biografischen Tatsachenbericht mehr als vier bewegende Jahre, die ihr Mann und sie als Paar mit unerf lltem Kinderwunsch durchlebt haben Erfolg und Misserfolg, Hoffnung und Entt uschung und der Versuch, ihre individuellen Interessen neben der erhofften Familienerweiterung nicht zu vernachl ssigen, pr gten diese Zeit Und, nicht zu vergessen, gro es Gl ck Das Anliegen der Autorin ist es, andere Betroffene ermutigend zu begleiten Ihr Buch zeigt ihnen, dass ihre Probleme keine Ausnahmen sind Es gibt Hoffnung ohne zu besch nigen und gew hrt pers nliche Einblicke in diesen nervenzehrenden, kostspieligen und zeitraubenden Behandlungsmarathon Daneben enth lt es wichtige Sachinformationen auf dem aktuellsten Stand in der vorliegenden Fassung Juni 2017 und ist f r medizinische Laien leicht verst ndlich Eingebettet in Anns pers nliche Erlebnisse werden die Schwerpunktthemen Ursachen f r Fruchtbarkeitsst rungen, Methoden der k nstlichen Befruchtung, statistische Daten, Behandlungskosten und finanzielle Unterst tzung jeweils in eigenst ndigen Kapiteln behandelt Zum Hintergrund Ann und Jonas sind eines dieser Paare, das man insgeheim beneidet Sie f hren eine langj hrige, gl ckliche Beziehung, haben einen zweij hrigen Sohn und sind neuerdings Bauherren Doch sie f hlen sich alles andere als beneidenswert Jonas leidet unter einer Fruchtbarkeitsst rung Deshalb k nnen sie Kinder nur mit Hilfe von k nstlicher Befruchtung bekommen ihr Sohn wurde bereits so gezeugt Seit fast einem Jahr w nschen sich die beiden nun schon ein Geschwisterchen f r ihren kleinen Max Als Ann nach dem vierten Embryotransfer wieder nicht schwanger wird, haben sie nur noch einen Versuch, bevor ihre Krankenkasse keine Zuzahlungen mehr leistet An diesem Tiefpunkt wird Ann bewusst, dass Jonas und ihr von Anfang an zus tzliche Unterst tzung von au en gut getan h tte Sie beschlie t, ein Buch ber k nstliche Befruchtung zu schreiben, in dem genau das steht, was Jonas und ihr vor Beginn und w hrend der Kinderwunschbehandlung geholfen h tte Nachdem sie viele Monate sp ter ihre Tochter im Arm h lt, setzt Ann ihren Entschluss in die Tat um Sie schildert ausf hrlich und anschaulich den Ablauf ihrer ersten und zugleich erfolgreichen ICSI Intrazytoplasmatische Spermieninjektion Anhand der darauf folgenden Fehl Versuche verdeutlicht sie, wie zerm rbend Kinderwunschbehandlungen sein k nnen, welche logistischen Herausforderungen sie f r eine Kleinfamilie mit sich bringen und wie skurril es sich anf hlt, wenn w hrenddessen das allt gliche Leben einfach weitergeht....

Title : Auch ein schwacher Samen findet mal ein Ei: Wenn’s ohne fremde Hilfe nicht klappt mit dem Kinderwunsch
Author :
Rating :
ISBN : 1521502471
ISBN13 : 978-1521502471
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Independently published 4 Mai 2017
Number of Pages : 228 Seiten
File Size : 689 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Auch ein schwacher Samen findet mal ein Ei: Wenn’s ohne fremde Hilfe nicht klappt mit dem Kinderwunsch Reviews

  • Steph
    2019-09-12 08:25

    Das Buch ist angenehm geschrieben und wirklich informativ! Es ist sehr aktuell wodurch die Infos super zu verwerten sind. Jedoch bin ich der Meinung das dieses Buch eher für nicht selbst Betroffene ist. Es gibt einen super Einblick wie es Menschen mit unerfülltem KIWU geht ohne unnötig auf die Tränendrüse zu drücken. Die Infos und Erklärungen sind einfach zu verstehen und zu verwerten. Ich habe das Buch gleich an eine gute Freundin weitergegeben damit sie besser verstehen kann was los ist.

  • Grün
    2019-09-13 08:18

    Leider ist es ja häufig so, dass das eigene Umfeld nicht 100% nachvollziehen kann was eine künstliche Befruchtung für ein Paar bedeutet und man sich aus diesem Grunde oft nicht verstanden fühlt. Dazu kommt, dass die Hormone einen total emotional werden lassen und man sich manchmal fragt - stehe ich kurz vorm verrückt werden? Dieses Buch hat mir dabei geholfen zu sehen, dass es auch anderen Frauen so geht und man nicht verrückt ist, wenn man nicht in Hoffnung schwelgt sondern von massiven Zweifeln geplagt wird. Gleichzeitig kann die Autorin auch Hoffnung geben, denn es hat bei ihr geklappt. Etwas unnötig fand ich die ganzen gesetzlichen Erklärungen & wie so eine künstliche Befruchtung abläuft, etc - zumindest wenn man schon in Behandlung ist. Trotz allem ein Topbuch, was in einem sehr angenehmen Schreibstil geschrieben wurde!

  • Heike Endress
    2019-09-14 11:19

    Mit diesem Buch spricht die Autorin Betroffenen aus der Seele...- ehrlich und dennoch zum Teil lustig geschrieben Man hat man das Gefühl, dass man mit seinem Schicksal nicht alleine ist.

  • BeMaLa
    2019-09-11 09:16

    Nachdem unerfüllter Kinderwunsch lange Zeit ein absolutes Tabuthema war, scheint es mittlerweile ein großes gesellschaftliches Interesse dafür zu geben. Jedenfalls taucht das Thema immer häufiger in den Medien auf und in meinem Bekanntenkreis haben sich ein paar Paare als Betroffene geoutet. Um mich selbst schlau zu machen und weil ich auf der Suche nach einem geeigneten Geschenk für eine sehr gute – noch Kinder wünschende – Freundin war, stieß ich auf dieses Buch und war gleich begeistert. Ann A. Niem schreibt so kurzweilig, dass ich immer weiter lesen wollte. Ihre persönliche Geschichte ist so anschaulich und ehrlich, dass ich mich gut in sie hineinversetzen konnte. Und sie schafft es, in den Sachkapiteln sogar „langweilige“ Inhalte wie Statistik ansprechend zu schildern. Eigentlich wollte ich da manches überspringen, fand es dann aber doch zu interessant.Für nicht Betroffene ist dieses Buch perfekt dafür geeignet, unerfüllten Kinderwunsch und Kinderwunschbehandlungen besser nachvollziehen zu können und sich ein solides Faktenwissen zu verschaffen. Für betroffene Menschen ist eine gute Ergänzung zur drögen Fachliteratur, weil es Mut macht, tröstet und viele heitere Momente schildert. Es ist schön, dass es ein Happy End gibt.

  • Maria S.
    2019-09-03 11:16

    Ich bin als ganzheitliche Ernährungsberaterin tätig und hab immer wieder Klienten die mit dem Thema Kinderwunsch auf mich zukommen. Ich habe nach einem Buch gesucht, dass mir hilft mich besser in die Situation meiner Klienten hinein zu versetzen und parallel zur ganzheitlichen Gesundheitsberatung Hilfestellung geben zu können. Mit diesem Buch bin ich fündig geworden! Super schön geschrieben (Gefühle und Erfahrungen der Familie) gepaart mit vielen wertvollen Tipps, guten Adressen und einem Überblick der Behandlungsmethoden. Sehr mutig ein Buch zu so einem so heiklen Thema zu schreiben und gleichzeitig sehr sehr Hilfreich für Paare die nicht auf natürlichem Weg schwanger werden können. Ein bisschen unglücklich finde ich den Titel - er klingt so "lustig", aber das Buch ist keine Komödie. Genauso geht es mir mit dem Titelblatt.Ich werde das Buch meinen Klienten auf jeden Fall weiterempfehlen!

  • Petra F.
    2019-09-03 09:34

    Weil mein Schwager unfruchtbar ist, wollte ich mehr über dieses Thema wissen. Eigentlich ist es mir unangenehm eine Bewertung zu so einem heiklen Thema abzugeben, aber ich habe dieses Buch gefunden, das sich sehr flüssig liest und mir alle wichtigen Informationen gegeben hat, damit ich besser verstehe, was meine Schwester und mein Schwager durchmachen. Das soll alle ermuntern, die mit diesem Thema direkt oder indirekt zu tun haben, dieses kurzweilige Buch zu lesen! Mich hat die Mischung überzeugt: Ann A. Niem schreibt über ihre eigene Erfahrung, so dass ich ihre Gefühle gut nachvollziehen kann. Sie bereitet aber auch alle wichtigen Sachinformationen übersichtlich auf. Ich wusste bisher kaum etwas über künstliche Befruchtung oder nur Halbwahrheiten. Nach der Lektüre dieses Buches fühle ich mich nun sehr gut informiert. Sogar das Statistik-Kapitel war leicht verständlich und angenehm zu lesen, obwohl ich normalerweise Zahlen hasse :-) ist es hier absolut angebracht. Danke Frau Niem! Ich drücke allen die Daumen, die sich mit diesem Thema auseinander setzen müssen! Ich finde es übrigens perfekt, das Buch auf dem Reader zu lesen, da so eine gewisse Anonymität gegeben ist!

  • thomas n
    2019-09-14 10:22

    So kann man mal mit einem Paar mitempfinden. was bei Ihnen in zwei Anläufen zur Kinderwunschbehandlung so vor sich geht. Schön für Happy-End-Liebhaber, dennoch auch ein wertvolles Bespiel für alle, die mitfühlen wollen. Jetzt verstehe ich einiges besser, auch hinsichtlich Techniken und finanziellen Bedingungen.Trotzdem ist dieses Buch keine trockene Datensammlung - das erleichtert das Lesen.Die Quellenangaben fand ich als Anregungen zur weiteren Lektüre auch sehr hilfreich.